Glaube

in der KHG Mainz
Für Dich zum Mitmachen:

Gottes­dienste

Image

Studierende beim Semesterschlussgottesdienst

Foto: Karl Tovar

Die nächsten Termine:

MEC id="291"
Bitte schaue direkt in unserem Semesterprogramm nach den nächsten Terminen.

Die Feier von Gottesdiensten ist ein wesentlicher Bestandteil des christlichen Lebens. Das gilt auch für die KHG. In unterschiedlicher Art und Weise feiern wir Gottesdienste – mal ganz klassisch als Eucharistie, bzw. Messe, Morgengebet oder Laudes, mal ökumenisch mit unseren Nachbarn von der ESG oder in der Tradition von Taizé, mal als Wortgottesfeier oder Evensong, mal freier und experimenteller, mal draußen im Garten, an anderen Orten oder pilgernd unterwegs. All dies gendergerecht und queerfreundlich.

Wir sind in der KHG Mainz in der besonderen Situation, eine eigene Kirche zu haben, die Hochschulkirche St. Albertus. Dadurch ist das Thema Gottesdienste für uns ganz sichtbar und erfahrbar im Gebäudekomplex der KHG verortet.

Am Sonntag feiern wir in der Regel Gottesdienst um 11:00 Uhr (Personalgemeinde St. Albertus) und um 19:00 Uhr (Hochschulgemeinde). Weitere Informationen dazu finden sich im Semesterprogramm.

In der Corona-Situation gibt es dazu ein paar Modalitäten zu beachten , die ihr hier findet.


Taizé-Gebet

Image
Foto: Nicola Fioravanti

Die nächsten Termine:

MEC id="761"
Bitte schaue direkt in unserem Semesterprogramm nach den nächsten Terminen.

Unsere regelmäßigen, ökumenischen Gebete finden drei Mal im Semester in der KHG und der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) statt. 

Mit den Gesängen aus Taizé bieten die Gebete die Möglichkeit, sich dem Trubel des Alltags für einen Moment zu entziehen. Durch Gesang, Bibeltexte und Meditation kannst du dich hier auf Gott und dich selbst konzentrieren. Im Anschluss sind alle Teilnehmenden herzlich eingeladen, sich bei Tee und Keksen in gemütlichem Rahmen auszutauschen.

Du möchtest rechtzeitig von dem nächsten Gebetstermin erfahren? Dann trage dich jetzt in unseren Mailverteiler ein: Schreib dazu einfach eine E-Mail an taize.mainz@gmx.de. Wir von der Taizé-Gruppe Mainz freuen uns auf dich!


pray & breakfast

Image

Stundengebet

Foto: Karl Tovar

Ort und Uhrzeit:

MEC id="551"

Bitte schaue direkt in unserem Semesterprogramm nach den nächsten Terminen.

Lass mich am Morgen deine Huld erfahren …
Ps 145,8

Du möchtest den Tag mal nicht in Hektik und alleine starten, sondern getragen vom Rhythmus der Psalmen und des gemeinsamen Gebets?

Jeden Dienstag um 7:00 Uhr treffen wir uns während des Semesters im Meditationsraum der KHG zum Gebet der Laudes, dem Morgengebet der Kirche. Wir beten zusammen die Psalmen des Tages, singen den morgendlichen Lobpreis und frühstücken anschließend gemeinsam. 

Du kannst dich vorher bei Pastoralreferentin Dr. Monika Müller anmelden oder einfach spontan vorbei kommen. Sie steht dir auch bei Fragen zur Verfügung. Für ein leckeres Frühstück ist gesorgt.


MAGIS

Image
MAGIS-Gruppe in der Kirche

Foto: Ylfa Günther

Ort und Uhrzeit

Dienstags / 19:30 Uhr /
KHG Meditationsraum
ab 21.4.2020

MAGIS ist eine bunte Gruppe verschiedener Menschen, die sich mit ihren eigenen Geschichten und Erfahrungen gemeinsam auf den Weg machen, um das „mehr“ (lat. Magis) in ihrem Leben zu finden. Im Fokus unserer Treffen stehen das Gebet zu Gott und der Austausch mit anderen. MAGIS gibt Studierenden die Chance, einmal pro Woche Abstand zu nehmen vom Alltagsstress und einen Abend bewusst mit dem eigenen Glauben zu verbringen.

Spiritualität

Die Form der Spiritualität, die wir in der MAGIS-Gruppe leben, fundiert auf den Ideen von Ignatius von Loyola, dem Gründer des Jesuitenorden. Einer seiner wichtigsten Ansätze war es, „Gott in allen Dingen zu suchen.“ Genau das versuchen wir, wenn wir gemeinsam das „Gebet der Liebenden Aufmerksamkeit“ beten. Das Gebet hat seinen festen Platz im Tagesablauf der Ignatianischen Orden und wird auch als Tagesrückblick bezeichnet. Es geht darum, den vergangenen Tag im Licht der Liebe Gottes zu betrachten. Damit versuchen wir, Gottes Spuren in unserem Alltag zu entdecken. Das Gebet hilft dabei, für einen kurzen Moment aus dem Alltag auszutreten und den vergangenen Tag mit all seinen Erlebnisse noch einmal für sich selbst zu ordnen. 

Gemeinschaft

Die Mitte unserer Gemeinschaft ist das gemeinsame Gebet zu Gott, aber auch die Tischgemeinschaft beim gemeinsamen Abendbrot. Das Abendbrot ist eine Gelegenheit, um dich mit anderen Studierenden auszutauschen – über deinen Glauben, Gott und die Kirche. Hierbei kannst du Ängste, Hoffnungen und Zweifel in einem vertraulichen und wertschätzenden Rahmen besprechen.

Vernetzung

MAGIS gibt es nicht nur in Mainz. In ganz Deutschland treffen sich MAGIS-Gruppen. Die Koordination der einzelnen Lokalgruppen übernimmt die Zukunftswerkstatt SJ. Sie ist ein Projekt der Jesuiten in Deutschland, das Menschen dabei unterstützt, ihre Berufung zu finden. Immer wieder erhalten wir von der Zukunftswerkstatt Impulse und Angebote für unser geistliches Leben.

Kontakt

Wenn du Lust bekommen hast, uns kennenzulernen, komm einfach mal vorbei. Wir treffen uns immer dienstags um 19:30 Uhr im Meditationsraum des Mentorats. Wenn du vorher noch mehr erfahren möchtest, melde dich bei Ylfa per Mail an magis.mainz@jesuiten.org.