75 Jahre KHG Mainz!

/ Blog / Neuigkeiten

Straßer-Raum – so steht es an einer Tür im Erdgeschoss des Newmanhauses der KHG Mainz. Es ist eine vertraute Bezeichnung eines größeren Raumes; er wird zu ganz unterschiedlichen Anlässen genutzt.

Dr. Ernst Straßer (1905-1997) war Mitglied des Mainzer Domkapitels und Leiter des damaligen Seelsorgeamtes des Bischöflichen Ordinariates Mainz. Vor allem aber war er ‚Studentenpfarrer‘ – wie es damals hieß und markiert für uns den Beginn der Geschichte der KHG Mainz. Zum 1. Mai 1946 ernannte der Mainzer Bischof Albert Stohr Dr. Ernst Straßer zum Studentenpfarrer der „Katholischen Studentengemeinde“. Das war vor genau 75 Jahren – wie auch die Wiedererrichtung der Mainzer Universität als Johannes Gutenberg-Universität (am 22. Mai 1946).

Verortet war die ‚Studetengemeinde‘ am Beginn noch im sogenannten Wendelinus-Heim (Gonsenheimer Wald), dann im Bischöflichen Konvikt in der Grebenstraße (Altstadt). Drei Jahre später, am 28.05.1949 konnte im Untergeschoss des Forums die Universitätskapelle eingeweiht werden und im Frühjahr 1951 begann das Leben am heutigen Standort der KHG (Saarstraße 20) mit dem Bezug der ersten Räume des Newmanhauses (heute der Bereich der Wohngemeinschaften im Haus A). Zehn Jahre später (im Juli 1961) konnte das heutige Gebäude-Ensemble mit Newmanhaus und der Hochschulkirche St. Albertus eingeweiht werden (Weihe der Kirche dann im Januar 1963).

75 Jahre KHG Mainz und Johannes Gutenberg-Universität.
Ein guter Grund zum Feiern, auch wenn es zeitbedingt noch schwierig ist.
Dennoch: Dankbar schauen wir zurück, auf Dr. Ernst Straßer und viele Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen, die in diesen Jahrzehnten hier gearbeitet und der KHG ein Gesicht gegeben haben.
Wir hoffen auf das Wintersemester und bessere Bedingungen.

Vieles hat sich entwickelt in den Jahrzehnten, die Herausforderungen sind andere geworden, manche Schwerpunktsetzungen auch. Heute ist Digitalisierung ein großes Thema, social media und Diversität. Das Thema Menschenwürde ist uns wichtig, gendersensibles Reden und Schreiben, die Achtung queeren* Lebens, Ökumene und Dialog der Religionen, ein Miteinander auf Augenhöhe. Grundlegende Gedanken dazu finden sich auch in unserem Selbstverständnis. Dies alles prägt uns als Team heute und unsere Engagements als Verantwortliche vor Ort und darüber hinaus: So ist unsere Kollegin Christine Schardt aktuell Bundesvorsitzende der Konferenz für katholische Hochschulpastoral in Deutschland (KHP) im Forum Hochschule und Kirche (FHoK).

Unser Bischof Peter Kohlgraf hat uns dazu ein Grußwort aufgenommen, wofür wir ihm sehr dankbar sind.

Die Herausgeber:innen der Mainzer Perspektiven haben die Erlaubnis gegeben, den Band 6 (50 Jahre KHG Mainz) hier als Datei einzustellen. Vielen Dank an Frau Dr. Barbara Nichtweiß.
PDF Download